Erinnerungsort - Materialien zur Kulturgeschichte deutsch | english | русский
 
StartseiteÜbersichtKontaktImpressumLinksMitgliederbereich

Suche:

Jochen Voit
Aktuelle Projekte
Pressestimmen
Leseproben
Generationalität
und Populärkultur
Oral History
Ernst Busch als
Erinnerungsort
Fotos
Interviews A-Z
Lieder A-Z
Literaturhinweise
Archiv

diese Seite wurde erstellt mit fastpublish CMS - Content Management System

Er rührte an den Schlaf der Welt. Ernst Busch. Die Biographie.

Erschienen am 13. März 2010 im Aufbau Verlag.




Buschbuch

Aus einem Leserbrief an den Autor:

"Es gibt seit einigen Jahrzehnten eine weltweite Tendenz, mit kommunistischen Koryphäen abzurechnen, und Ihre Arbeit schreibt sich deutlich in diese neue Tradition ein. Die von Brecht so sprichwörtlich beschworene Nachsicht findet sich zu meinem Bedauern kaum, fast gar nicht. Dennoch ist es Ihnen gelungen, ein sehr packendes Buch zu schreiben; ich habe es fast ununterbrochen - nur mit einer kurzen Schlafpause - gelesen. Die unakademische, machmal fast schnoddrige Sprache trägt dazu bei; schon der Anfang liest sich blendend..."

(Hans-Christian Nørregaard, Kopenhagen, 28. März 2010)




Buschbuch-Lesetour (aktuelle Termine):
Berlin (Gespräch mit Stefan Amzoll am 25. März 2011 in der "Hellen Panke"), Berlin (Lesung am 25. Mai 2011 im Café Sybille) ...




Pressestimmen zum Buch und zur CD









Ernst Busch 1960 live in Berlin
Sein legendäres Comeback-Konzert nach Jahren des Schweigens

Zum 50-jährigen Jubiläum erstmals auf Tonträger (EDEL: KULTUR, VÖ: März 2010)

Gesang: Ernst Busch
Piano: Hanns Eisler, Grigori Schneerson
Texte: u.a. Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht, Johannes R. Becher
Musik: u.a. Hanns Eisler, Paul Dessau
Zwischenrufe: u.a. Helene Weigel


Auszüge aus den Liner Notes ----------------------------------------------------------------------------

Ost-Berlin, 22. Januar 1960: Der Plenarsaal der Akademie der Künste der DDR ist mit knapp 300 Personen hoffnungslos überfüllt. Ein erlauchter Hörerkreis begrüßt den Star des Abends mit stehenden Ovationen. Vor der Türe Jugendliche, die unbedingt noch hinein wollen. Sie möchten miterleben, wie Nationalpreisträger Ernst Busch seinen 60. Geburtstag zelebriert, möchten hören, was dran ist am legendären Ruf des Sängers, der fast ein Jahrzehnt geschwiegen hat... Busch singt wieder. Ein denkwürdiges Ereignis. Und eine bemerkenswerte Tonaufnahme. Auch weil es sonst keine Live-Mitschnitte von Busch-Konzerten gibt. Da scheint ein alter Kabarettgaul auf der Bühne zu stehen, der es noch mal wissen will. Busch ist gut bei Stimme und gut gelaunt. Und trabt durch das für seine Verhältnisse ausgesprochen heitere Programm mit einer Lockerheit, die den oft sterilen Studioaufnahmen des späten Busch völlig abgeht...
Einige der Anwesenden werden sich noch Jahrzehnte später an subversive Momente dieses Abends erinnern. Zum Beispiel an das ”Seifenlied”, ein Spottlied auf die SPD aus der Weimarer Republik, das plötzlich wie ein Statement zu den politischen Verhältnissen in der DDR klingt: „Wir schlagen Schaum, / wir seifen ein, / wir waschen unsre Hände wieder rein ..." Was ist das für ein Text? „Kälteschock. Die erste Reihe sieht aus wie eine Reihe Eiszapfen. Eisler und Busch tauen immer mehr auf. Busch breitet auffordernd die Arme aus: ’Mitsingen!’ – ’Wir schlagen Schaum, / wir seifen ein, / wir waschen unsre Hände wieder rein ...’ Was sollen sie tun? Die Zapfen singen. Sie singen und versuchen, harmlos auszusehen. Busch, der Spanienkämpfer, ihr alter Genosse, er hat sie alle in der Hand, ein Lied lang. Ist das sein Kommentar zum Verhältnis von Politik und Kunst, zum Formalismusstreit in der DDR – sein Kommentar zum Weg der noch jungen DDR überhaupt?“*


Jochen Voit



*Annekathrin Bürger / Kerstin Decker: Der Rest, der bleibt. Erinnerungen an ein unvollkommenes Leben. München 2007, S. 120/121.



Erhältlich ist die CD u.a. im Buchladen der Akademie der Künste am Pariser Platz in Berlin.









Letztes Update 04.02.2011 | CopyrightŠ Jochen Voit 2005 | Seite drucken | Seite einem Freund senden

"Das singende Herz der Arbeiterklasse"
Er rührte an den Schlaf der Welt. Ernst Busch. Die Biographie.
Erinnerungsorte revisited



Statistik:
online:  1
heute:  26
gestern:  188
gesamt:  620780
seit November 2005